Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

536 v. d. Z.

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ereignisse

  • 536 v. d. Z.: Nach Darjaweschs Tod wird Cyrus Herr der persischen Monarchie; er gibt den Juden die Freiheit zur Rückkehr in ihr Vaterland und zum Wiederaufbau eines Tempels in Jerusalem; Jes 44, 28 und 45,1; der Fürst Serubabel, Sohn Schealtiels, ein Nachkomme Jehojachins, und der Hohepriester Jeschua, Sohn Jozadaks, ein Nachkomme Serajas, führen einen Zug von mehr als 42 000 Personen nach Juda zurück; sie erhalten auch die heiligen Tempelgeräte zurück, die seit Nebuchadnezar in Babylon lagen; Vorgänger Serubabels war (erst nach späteren Zeugnissen der Davidide) Scheschbazar, von Cyrus zum Statthalter in Juda ernannt und von diesem evtl. mit der Leitung der Wiederherstellung des Tempels beauftragt