Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

4Q52

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

4Q52 (auch 4QSamuelb) sind Fragmente einer Lederrolle aus der Mitte des 3. Jahrhunderts v. Chr. Sie enthalten Teile aus 1. Samuel 12-23 in hebräischer Sprache. Die Fragmente sind die ältesten sicher datierbaren Handschriften der Bibel.

Der Text stimmt teilweise mit dem masoretischen Text und teilweise mit der Septuaginta-Fassung überein und repräsentiert wahrscheinlich die älteste Fassung von 1. Samuel.

Die Fragmente wurden in den 1950er Jahren in Höhle 4 in Qumran gefunden und befinden sich heute im Rockefeller Museum in Jerusalem, Inv. 195 und 206.

Literatur

  • Philippe Hugo, Adrian Schenker, Archaeology of the Books of Samuel: The Entangling of the Textual , 2010, S. 97
  • Cross, Frank Moore; Parry D. W.; Saley R. J., 1-2 Samuel (Discoveries in the Judaean desert 17), 2005, S. 219-246 no. 52

Weblinks


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel 4Q52 aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.