Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

415

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender

| 4. Jahrhundert | 5. Jahrhundert | 6. Jahrhundert |
| 380er | 390er | 400er | 410er | 420er | 430er | 440er |
◄◄ | | 411 | 412 | 413 | 414 | 415     | 418 | 419 |  

Ereignisse

  • 415: Unter dem Druck der Kirche entzogen die Kaiser den Juden immer mehr frühere Rechte. Theodosius II. verbot den Bau neuer Synagogen, verordnete den Abriss der bestehenden und setzte 415 den letzten jüdischen Patriarchen, Gamaliel VI., wegen Verstosses gegen diese Bestimmungen ab (Gamaliel liess keinen Synagogenbau stoppen). In einem Gesetz des Theodosius II. aus dem Jahr 438 (Codex Theodosianus) hiess es, "die Juden sind Feinde des Römischen Gesetzes und der hohen Majestät".

415 in Wikipedia