Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

2020

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender

| 20. Jahrhundert | 21. Jahrhundert    
| 1990er | 2000er | 2010er | 2020er        
◄◄ | | 2016 | 2017 | 2018 | 2019 | 2020            
Jan. | Feb. | Mär. | Apr. | Mai | Jun. | Jul.

Ereignisse

  • 2020: Abelpreis an: Hillel Fürstenberg
  • 2020: Abelpreis an: Grigori Margulis
  • Anfang Januar 2020: Ein Unwetter in Tel Aviv hat zwei junge Menschen in ihrem Wohnhaus das Leben gekostet. Dean Shoshani und Stav Harari, beide 25 Jahre alt, ertranken im Fahrstuhl auf dem Weg zu ihrem Auto in der Parkgarage. In nur zwei Stunden waren an einem Tag mehr als 20 Prozent des jährlichen Niederschlags niedergegangen und hatten ganze Strassenzüge überschwemmt. "Keine Abflüsse der Welt hätten diesen Niederschlag, wie er einmal in fünfzig Jahren auftritt, bewältigen können", verteidigte sich Bürgermeister Ron Huldai gegenüber Angriffen seitens verschiedener Einwohner der Stadt.
  • 19. Februar 2020: Anschlag in Hanau
  • Februar/März 2020: Beginn der weltweiten Ausbreitung der COVID-19-Pandemie (vgl. auch COVID-19-Pandemie in Israel)
  • 2. März 2020: Israel. Wahl zur 23. Knesset, die dritte Wahl innerhalb eines Jahres!
  • 12. Mai 2020: Der 21-jährige israelische Soldat Amit Ben Yigal wird bei einem Steinwurfangriff im Norden Samarias getötet, während er mit seiner Einheit im Gebiet von Jenin im Einsatz war, um Terroristen festzunehmen. Der Anschlag ereignete sich, während die Soldaten-Einheit eine Verhaftungsoperation gegen eine Reihe gesuchter Verdächtiger in der von der Palästinensischen Autonomiebehörde kontrollierten Stadt Yabad westlich von Dschenin im Norden Samariens absicherte. Als sich die Truppen nach den Verhaftungen zu Fuss auf den Weg aus dem Dorf machten, begann eine Gruppe von etwa 10 Palästinensern, vorwiegend Jugendlichen, Steine auf sie zu werfen. Der Stein, der den Soldaten tötete, schien vom Dach eines der Häuser am Rande des Dorfes geworfen worden zu sein. Der Stein traf den Soldaten direkt am Kopf. Der Soldat trug zwar einen Helm, aber der Stein traf ihn in einem unglücklichen Winkel. Ben-Yigals Vater Baruch sagte gegenüber dem Radiosender Kan, sein Sohn sei ein Einzelkind, weshalb er eine Sondergenehmigung benötigte, um in einer Kampfeinheit dienen zu dürfen. „Er stammte aus einem zionistischen Haushalt. Er liebte das Volk Israel, das Land Israel“, sagte Baruch Ben-Yigal. „Wir haben nichts anderes. Ich bin zerstört, ich bin am Boden zerstört“, so Baruch Ben-Yigal. „Ich habe keine Worte dafür.“
  • Mitte Mai 2020: Ein Durchbruch wurde erzielt. 72 Knesset-Mitglieder unterstützen Netanjahu als Premierminister. Mehrere Parteien gemeinsam unterbreiten Präsident Reuven Rivlin 72 Unterschriften von Mitgliedern der Knesset mit der Empfehlung, Benjamin Netanyahu zur Regierungsbildung einzuladen. Dies folgte auf die Ablehnung von Petitionen durch das Oberste Gericht, Netanjahu aufgrund der Anklage wegen Korruptionsvorwürfen gegen ihn vom erneuten Premierministeramt auszuschließen. Im Rahmen des Rotationsabkommens mit Blau-Weiß werde Netanjahu achtzehn Monate lang Premierminister sein und der Blau-Weiß Chef Benny Gantz soll ihn für die folgenden achtzehn Monate ersetzen, wobei die Dauer der Knesset von vier auf drei Jahre verkürzt wird. Die Yamina-Partei, einer der natürlichen Partner von Likud, beschloss, sich nicht denjenigen anzuschließen, die Netanjahu empfehlen. Yamina-Führer Naftali Bennett erklärte gegenüber Netanjahu, er wolle die grundlegenden politischen Umrisse der neuen Regierung erst einmal verstehen und Yamina werde seiner Regierung nur beitreten, wenn dies einen wesentlichen Einfluss haben könne, da er ihn und das nationalistische Lager monatelang vorbehaltlos unterstützt habe. In seiner Ankündigung an den Präsidenten schrieb Netanjahu: "Ich beabsichtige, am Mittwoch, dem 13. Mai, eine Regierung der Notstandseinheit, eine Regierung von Stellvertretern, unter meiner Leitung mit MK Benny Gantz als stellvertretendem Premierminister, vorzustellen." In den nächsten Tagen werden die Aufteilung der Portfolios sowie die Identität der Vorsitzenden der Knesset-Ausschüsse und des nächsten Sprechers der Knesset festgelegt. Mehrere hochrangige Likud-Minister befürchten, dass sie ihre Ministerpositionen verlieren werden. Vgl. Kabinett Benjamin Netanjahu V.
  • 25. Mai 2020: Todesfall George Floyd

Bücher

2020 in Wikipedia



Dieser Artikel / Artikelstub / diese Liste wurde in Jewiki verfasst und steht unter der Lizenz Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Hauptautor des Artikels (siehe Autorenliste) war Michael Kühntopf. Weitere Artikel, an denen dieser Autor / diese Autorin maßgeblich beteiligt war: 2.680 Artikel (davon 1.547 in Jewiki angelegt und 1.133 aus Wikipedia übernommen). Bitte beachten Sie die Hinweise auf der Seite Jewiki:Statistik.