Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzy­klo­pädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

How to read Jewiki in your desired language · Comment lire Jewiki dans votre langue préférée · Cómo leer Jewiki en su idioma preferido · בשפה הרצויה Jewiki כיצד לקרוא · Как читать Jewiki на предпочитаемом вами языке · كيف تقرأ Jewiki باللغة التي تريدها · Como ler o Jewiki na sua língua preferida

2000 v. d. Z.

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ereignisse

  • ab 2000 v. d. Z.: Aus ägyptischen Aufzeichnungen erfahren wir, dass in der ersten Hälfte des 2. Jahrtausends v. d. Z. Gruppen von semitischen Nomaden regelmässig durch die Wüste Sinai hin- und herreisten. Auch Abraham war ein solcher Nomade, der Überlieferung nach der Stammvater Israels (inwieweit er freilich eine historische Gestalt war, ist in der Wissenschaft umstritten). Einigen davon – die vielleicht identisch sind mit den Familienverbänden, die in der Bibel einzelnen Patriarchen zugeordnet werden – gelang es im 18. und 17. Jhdt. v. d. Z., im Nildelta festen Fuss zu fassen, und in einer Schwächeperiode des Reiches konnten diese Fremden („Hyksos“; die jüdisch-hellenistische Tradition setzte die Hyksos den Israeliten gleich) sogar die Herrschaft über Ägypten gewinnen. Mit dem Aufstieg der Gaufürsten von Theben aber, welche die Pharaonen der 18. Dynastie stellten, erstarkte dann das einheimische Element wieder. Die fremden Siedler waren jetzt unerwünscht.
  • ab 2000 v. d. Z.: Chabiri (Chabiru), Nomadenvolk in Vorderasien, von vielen Forschern den Hebräern gleichgesetzt, kämpfte siegreich gegen die unter ägyptischer Oberhoheit stehenden Städte Palästinas
  • ca. 2000 v. d. Z. bis ca. 1600 v. d. Z.: Patriarchen


Dieser Artikel / Artikelstub / diese Liste wurde in Jewiki verfasst und steht unter der Lizenz Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Hauptautor des Artikels (siehe Autorenliste) war Michael Kühntopf. Weitere Artikel, an denen dieser Autor / diese Autorin maßgeblich beteiligt war: 2.651 Artikel (davon 1.523 in Jewiki angelegt und 1.128 aus Wikipedia übernommen). Bitte beachten Sie die Hinweise auf der Seite Jewiki:Statistik.