Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

1550 v. d. Z.

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ereignisse

  • ab etwa 1550 v. d. Z.: In Ägypten werden die führenden Schichten der fremden Siedler (die „Hyksos“, wie sie von den Ägyptern genannt wurden) vertrieben, in Ägypten begann die Zeit des Neuen Reichs; die meisten gingen zurück nach Kanaan. Eine semitische Bauernschaft blieb im Land zurück – darunter wohl die Vorfahren der Israeliten. Für die nächsten 350 Jahre gehörte die Region Kanaan/Syrien zum Herrschaftsbereich Ägyptens. Diese Spätphase der Bronzezeit war eine überaus weltoffene Epoche. Der Handel im östlichen Mittelmeerraum blühte, die Kaufleute bewegten sich frei zwischen Ägypten und der Levante, Zypern, Kreta und Griechenland. Unter ägyptischer Herrschaft genossen die Bewohner von Kanaan Frieden und einen bis dahin nie gekannten Wohlstand.



Dieser Artikel / Artikelstub / diese Liste wurde in Jewiki verfasst und steht unter der Lizenz Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Hauptautor des Artikels (siehe Autorenliste) war Michael Kühntopf. Weitere Artikel, an denen dieser Autor / diese Autorin maßgeblich beteiligt war: 2.681 Artikel (davon 1.552 in Jewiki angelegt und 1.129 aus Wikipedia übernommen). Bitte beachten Sie die Hinweise auf der Seite Jewiki:Statistik.