Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

1354

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender

| 13. Jahrhundert | 14. Jahrhundert | 15. Jahrhundert |
| 1320er | 1330er | 1340er | 1350er | 1360er | 1370er | 1380er |
◄◄ | | 1350 | 1351 | 1352 | 1353 | 1354           | ►►

Ereignisse

  • 25. Februar 1354: Der Bürgermeister und die Räte von Zürich verkünden offiziell die Wiederaufnahme von Juden. Allen Juden, die in Zürich "mit Hausrecht wohnhaft sind und bei uns bleiben und sitzen wollen", wird Schutz gewährt. Ähnlich wie in vielen anderen Orten waren am 23. Februar 1349 in Zürich Juden verbrannt worden. Am 25. April 1349 hatten die Zürcher Stadtoberen gemeinsam mit Burkart von Ellerbach, einem Beauftragten von König Karl IV., die Einziehung des Judengutes verkündet. Auch nach ihrer Wiederaufnahme in die Stadt bleibt den Juden in Zürich das Kreditgewerbe als wichtigste Erwerbsquelle, wobei der Zinsfuss von der Stadt festgesetzt wird.

1354 in Wikipedia