Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

(Spendenkonto siehe Impressum). Vielen Dank für Ihr Engagement!

(236) Honoria

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox Asteroid

(236) Honoria ist ein Asteroid des Asteroiden-Hauptgürtels, der am 26. April 1884 von Johann Palisa entdeckt wurde.

Benannt wurde der Himmelskörper nach Justa Grata Honoria, der Enkelin des oströmischen Kaisers Theodosius, die Verhandlungen mit dem Hunnenkönig Attila aufgenommen hatte.

Honoria bewegt sich in einem Abstand von 2,2679 (Perihel) bis 3,3301 (Aphel) astronomischen Einheiten in 4,6829 Jahren um die Sonne. Die Bahn ist 7,6942° gegen die Ekliptik geneigt, die Bahnexzentrizität beträgt 0,1898.

Honoria hat einen Durchmesser von 86 Kilometern. Sie besitzt eine relativ helle, silikatreiche Oberfläche mit einer Albedo von 0,127. In rund 12 Stunden und 20 Minuten rotiert sie um die eigene Achse.

Siehe auch


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel (236) Honoria aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.