Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

Çecile Goldet

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Çecile Goldet, geboren am 15.3.1914, war eine französische Krankenschwester, die im KZ Ravensbrück inhaftiert war. Bisher ist nicht bekannt, weshalb sie nach Ravensbrück kam. Nach Kriegsende trat sie als Zeugin in Kriegsverbrecherprozessen auf. Sie hatte im Krankenrevier gearbeitet und konnte detaillierte Auskünfte über die Krankenbehandlungen und medizinische Versuche machen.

Später wurde sie in Frankreich eine bekannte Persönlichkeit, die politisch sehr aktiv war. Als Sozialistin und Senatorin von Paris (ab 1979 für den verstorben Georges Dayan) für soziale Angelegenheiten setzte sie sich immer wieder vehement für die Rechte der Schwachen in der Gesellschaft ein. Besonders engagierte sie sich für die Frauenpolitik, Gleichberechtigung und Lohngleichheit. Ihr Engagement galt auch dem Gesetzentwurf zur Schwangerschaftsunterbrechung. 1986 endete ihr Mandat als Senatorin.

Andere Wikis