Jewiki unterstützen. Jewiki, die größte Online-Enzyklopädie zum Judentum.

Helfen Sie Jewiki mit einer kleinen oder auch größeren Spende. Einmalig oder regelmäßig, damit die Zukunft von Jewiki gesichert bleibt ...

Vielen Dank für Ihr Engagement! (→ Spendenkonten)

Äsung

Aus Jewiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Futterkrippe für Zufütterung

Äsung bezeichnet in der Jägersprache die Nahrung des Wildes, außer bei Schwarz- und Raubwild, insbesondere die von Rehen sowie Dam- und Rothirsch.

Äsen ist der Vorgang der Nahrungsaufnahme. Das Verb ist abgeleitet vom Substantiv Aas, dazu aasen, mit der alten Bedeutung von Speise oder Futter.

Siehe auch

Literatur

Wikilinks

WiktionaryWiktionary: äsen – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen


Dieser Artikel basiert ursprünglich auf dem Artikel Äsung aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der ursprünglichen Wikipedia-Autoren verfügbar.